Juniorprofessur für Entrepreneurship

Projekt Kulturgrenzenlos braucht Unterstützung

26.04.2018

Das Projekt Kulturgrenzenlos ist ein Tandemprojekt zwischen Studierenden und Geflüchteten und wurde 2015 von drei Studentinnen im Rahmen eines CAU Seminars initiiert. Mittlerweile wird kulturgrenzenlos von einem interkulturellen Team aus ca. 30 Studierenden und Geflüchteten organisiert und es konnten schon über 600 Tandems in Kiel vermittelt werden. Ganz nach dem Motto "Integration durch Freundschaft" werden Menschen aus verschiedenen Kulturen zusammengebracht.

Kulturgrenzenlos ist als einziges Projekt Schleswig-Holsteins für den Deutschen Integrationspreis 2018 von der Hertie-Stiftung nominiert. Der Deutsche Integrationspreis ist an eine erfolgreiche Crowdfundingkampagne gekoppelt, d.h. nur die Projekte mit den meisten Unterstützern haben die Chance auf den Deutschen Integrationspreis.

Unterstützen Sie Kulturgrenzenlos bis 30. April unter www.startnext.com/kulturgrenzenlos.

Wer mehr über das Projekt erfahren möchten und/oder sich engagieren möchte, ist herzlich zu den folgenden Veranstaltungen eingeladen:

  • 19. April, 17.00 Uhr: Frühlingsfest von kulturgrenzenlos (Alte Mu, Lorentzendamm 6-8)
  • 26. April, 18.00 Uhr: Interkultureller Filmabend mit Buffet (Christian-Albrechts-Platz 2, CAP2 - Hörsaal D)