Juniorprofessur für Entrepreneurship

Intrapreneurship

Unternehmerisches Handeln beschränkt sich nicht allein auf junge Unternehmen. Auch Organisationen, die bereits seit Jahren bestehen oder aus öffentlichen Mitteln finanziert werden, müssen unternehmerisch agieren, um auch in Zukunft wettbewerbsfähig zu sein . Dieses unternehmerische Handeln in bestehenden Organisationen wird als Intrapreneurship bezeichnet und beschreibt, wie stark eine Organisation durch Autonomie, Innovationsorientierung, Proaktivität, Risikoneigung und Wettbewerbsorientierung gekennzeichnet ist.

Im Kern zielt Intrapreneurship darauf ab, die Wahrnehmung für Chancen zu erhöhen und die proaktive Umsetzung dieser Chancen in innovative Produkte, Dienstleistungen und Prozesse zu fördern sowie eingespielte Prozesse kontinuierlich zu überdenken und zu optimieren.

Aktuelle Forschungsprojekte