Juniorprofessur für Entrepreneurship

Forschungsprojekt: „Imprinting in the Context of Academic and Social Entrepreneurs“

Wer wird warum Unternehmer? Das ist in einem Land, dessen Erfolg auf dem unternehmerischen Verdienst des Mittelstandes beruht, eine Frage, die Wissenschaft und Praxis gleichermaßen beschäftigt, jedoch nach wie vor nicht umfassend beantwortet worden ist. Darüber hinaus ist wenig darüber bekannt, wie es dazu kommt, dass sich akademische Gründer für die Realisierung ganz bestimmter Geschäftschancen einsetzen, z.B. solche Geschäftsideen versuchen umzusetzen, die neben ökonomischen Zielen vor allem auch sozialen Zwecken dienen.

Das Forschungsprojekt möchte bei Gründern aus Hochschulen prägende Einflussfaktoren identifizieren und untersuchen, welche dazu beigetragen haben, sich für eine Unternehmensgründung und die Umsetzung eines gewinnorientierten bzw. sozialen Geschäftsmodells zu entscheiden. Hierzu sollen die Hintergründe von Gründern in unterschiedlichen Lebensphasen erfasst, die prägenden Faktoren und Bedingungen für die spätere Unternehmensgründung identifiziert und deren Einfluss auf den Unternehmenserfolg analysiert werden.  

Projektförderung durch regionale Stiftung (2016-2018)